Loading...
Zakah 2017-12-31T19:25:52+00:00

ZAKAH

Zakah – mehr als nur eine Spende

Als eine der 5 tragenden Säulen des Islams ist die Zakah eine soziale Abgabe, die Muslime zu entrichten verpflichtet sind. Sie bringt uns unserem Schöpfer näher und stärkt das Gemeinschaftsgefühl und die Harmonie in der Gesellschaft, indem der wohlhabendere Teil für einen weniger wohlhabenden aufkommt. Einen ganz besonderen Sinn findet die Zakah in der Reinigung der Seele von Habgier, Sucht und Geiz. So heißt es im Quran:

,,So fürchtet Allah, soviel ihr nur könnt, und hört und gehorcht und spendet; es wird für euch selbst besser sein. Und wer vor seiner eigenen Habsucht bewahrt ist, das sind die Erfolgreichen.’’ (​Sure 64:16​)

Wer hat die Ehre Zakah zu zahlen?

Verpflichtend ist die Zakah für all jene, deren Vermögen den Mindestbetrag (Nisab) überschreiten. Der Nisab entspricht dem aktuellen Wert von 85 Gramm Gold. Der Zakah-Pflichtige muss also den Wert von 85 Gramm Gold in den entsprechenden Geldwert umrechnen und prüfen, ob sein Vermögen ein Mondjahr über diesem Betrag gelegen hat. Ist dies der Fall, so muss er 2,5 % seines aktuellen Vermögens als Zakah spenden.

Bismillah