Entwicklungs- & Nothilfe

Jetzt online spenden

Hilfe für Afrika

Afrika ist nicht eine Welt und auch nicht homogen. Afrika hat viele Welten und eine Vielfalt ethnischer Kulturen, Traditionen und Gegensätze. Von Hungersnöten und Naturkatastrophen, Kriegen und Vertreibungen sind Menschen aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausgangssituation auf unterschiedliche Arten der Hilfe angewiesen. Bei unseren Projekten setzen wir auf professionelle Organisation und Durchführung, Effizienz und Nachhaltigkeit in den jeweiligen Projektländern und -gebieten. 

Islamisch, autonom und nachhaltig!

 

Ausblick: Ein immer wiederkehrendes Phänomen, das stets auf dasselbe Ergebnis hinausführt: Nothilfe. Die humanitäre Arbeit ist allerdings langfristig weder nachhaltig noch effizient, wenn sie nicht über den Schatten der Nothilfe hinwegspringt. Die Lösung? Die Probleme der Notleidenden nicht mehr an ihren Symptomen, sondern an ihren Wurzeln packen! Wir setzen unseren Fokus deshalb auf nachhaltige und effiziente Entwicklung in den Bereichen Wasserversorgung, Bildung, Hilfe zur Selbsthilfe und Medizin & Gesundheit. Mit Allahs Hilfe können wir gemeinsam die Lebensperspektiven der bedürftigen Menschen und ihre Entwicklung nachhaltig verbessern.

Effizient helfen und nachhaltig fördern.

Kinder vor akutem Hunger bewahren.

Alleinerziehende Mütter und Väter unterstützen.

Das Elend der Bedürftigen erleichtern.

Kinderarmut und Hunger bekämpfen.

Bilden für eine selbstständige Zukunft.

Den Ansprüchen älterer und kranker Menschen gerecht werden.

Unser Engagement

Hilfe zur Entwicklung

Millionen Menschen weltweit leiden Hunger, Armut, Krankheit und Not – Tag für Tag, Jahr für Jahr. Ein immer wiederkehrendes Phänomen, das stets auf dasselbe Ergebnis hinausführt: Nothilfe. Die humanitäre Arbeit ist allerdings langfristig weder nachhaltig noch effizient, wenn sie nicht über den Schatten der Nothilfe hinwegspringt. Die Lösung? Die Probleme der Notleidenden nicht mehr an ihren Symptomen, sondern an ihren Wurzeln packen! Wir setzen unseren Fokus deshalb auf nachhaltige und effiziente Entwicklung in den Bereichen Wasserversorgung, Bildung, Hilfe zur Selbsthilfe und Medizin & Gesundheit.

Nothilfe

Anders als bei Kriegsauswirkungen ist das Eintreten von Naturkatastrophen unkalkulierbar. Schlagartig kann das Leben tausender Menschen auf den Kopf gestellt, ganze Landstriche verwüstet werden. Unweigerlich damit zusammenhängend sind meist folgenschwere Konsequenzen für Mensch und Natur. Bei solchen Notfällen hilft nur eine effiziente Soforthilfe zugunsten der betroffenen Menschen in Katastrophengebieten.

Für schnelle und effiziente Nothilfe in Katastrophen- und Krisengebieten unterhalten wir einen eigens dafür eingerichteten Notfall-Fonds. Bei anhaltenden Dürreperioden und den daraus resultierenden Ernteausfällen und Hungersnöten, bei Erdbeben, Hochwasser und verheerenden Kriegsauswirkungen sollen sofortige Unterstützungsmaßnahmen zugunsten der Notleidenden eingeleitet werden.

Bildung - für bessere Lebenschancen

Bildung ist eines der grundlegendsten Menschenrechte. Ihr Mangel ist die Ursache tiefgreifender Probleme wie Armut, Arbeitslosigkeit, gesellschaftliche Instabilität und schwache ökonomische Entwicklung. Über 780 Millionen Erwachsene, so der Weltbildungsbericht von UNESCO (2015), sind Analphabeten. Bildung ermöglichen und fördern ist eine zentrale Aufgabe unserer humanitären Arbeit und eine religiöse Pflicht. Der Allwissende und Allweise beginnt die Offenbarung des Quran mit dem Wort ,,Lies’’ und manifestiert damit die Verpflichtung, sich Wissen anzueignen. Da Bildung die Grundvoraussetzung für die Persönlichkeitsentfaltung, gute Lebenschancen und nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung ist, bemühen wir uns darum, Bildungsstrukturen zu etablieren und zu fördern. Das geht von KiTa’s und Grundschulen über Mittelstufen bis hin zu Ausbildung, Abitur und Studium. Lasst uns mit Allahs Hilfe die Bildungsarmut effektiv bekämpfen und somit bessere Lebens- und Zukunftsperspektiven für Bedürftige und Mittellose schaffen.

Medizin & Gesundheit

Ein adäquates Gesundheitswesen und ausreichende medizinische Versorgung sind grundlegende Voraussetzungen für jeden Menschen. In unseren Einsatzgebieten sind die Gesundheitssysteme durch anhaltende Kämpfe, interne Konflikte, Wirtschaftskrisen oder Naturkatastrophen stark erschüttert und erschweren teilweise einfachste medizinische Grundversorgung. Schon eine Durchfallerkrankung oder Fieber können unter solchen Bedingungen tödlich werden. Konsequenterweise steigen in solchen Gebieten und Ländern auch die Krankheits- und Sterblichkeitsraten erheblich an. Im Rahmen unserer humanitären Hilfe gewährleisten wir medizinische Grundversorgung für Menschen in Not. Dies schließt sowohl den Zugang zu unentbehrlichen Medikamenten ein, als auch die Unterstützung von Krankenhäusern durch u.a. medizinische Utensilien und Grundausstattung.

Hilfe zur Selbsthilfe

Um die Effizienz der Entwicklungshilfe zu steigern ist es notwendig, dass die bedürftigen Menschen neben dem Zugang zu Bildung und gesundheitlicher Versorgung auch die Möglichkeit bekommen, sich eine Existenz aufzubauen und damit nachhaltig zu helfen. Die Selbsthilfe besteht darin, bedürftigen Familien eine Starthilfe in eine bessere Zukunft zu geben. Dienlich sind hier (zinsfreie) Mikrokredite, durch die z.B. ein kleines Lebensmittelgeschäft eröffnet, Viehzucht betrieben, Strick- & Nähkurse besucht oder andere Geschäftsideen verwirklicht werden können. Existenzgründungen führen bedürf- tige Familien aus ihrer Armut und schaffen nachhaltige Entwicklung vor Ort. Diese Familien werden der humanitären Hilfe zunehmend unbedürftig, bestreiten ihren Lebensunterhalt autonom und zahlen den Mikrokredit sukzessiv ab, wodurch wiederum eine neue bedürftige Familie Hilfe zur Selbsthilfe erhält.

Bereitstellung von Trinkwasser

Wasser – die Lebensnotwendigkeit für Mensch, Tier und Natur schlechthin. Dass aber der Zugang zu diesem Wasser vielerorts keine Selbstverständlichkeit ist, müssen Millionen Menschen weltweit tagtäglich an Leib und Seele erfahren. Aus dem jüngsten UNESCO-Weltwasserbericht (2019) geht hervor, dass rund 844 Millionen Menschen keinen direkten Zugang zu sauberem Wasser haben. Weit mehr, nämlich 2.1 Milliarden (WHO, 2015), haben keinen Zugang zu geeignetem Wasser für den menschlichen Konsum. Vor dem Hintergrund dieser katastrophalen Zustände wird der weltweite Einsatz für ausreichende und saubere Wasserversorgung umso notwendiger. Wir bieten Dir die Möglichkeit einen Brunnen zur Wasserversorgung zu spenden. Damit erleichterst Du den bedürftigen und notleidenden Menschen Leben und Alltag und trägst zusätzlich zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensumstände und der Gesundheit in der jeweiligen Region bei.

Zweck der Spende

Verwendungszweck (Vwz.)

(Vwz. bei Überweisungen und Lastschriften bitte immer angegeben)

» Entwicklungshilfe (Vwz.) |  Zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensumstände.

» Nothilfe (Vwz.) | Effiziente Hilfe in Katastrophen- und Krisensituationen.

» Bildung & Förderung (Vwz.) |  Für Schul- und Weiterbildungsangebote für benachteiligte Menschen in Afrika.

» Medizin & Gesundheit (Vwz.) |  Zur Aufklärung, medizinischen Versorgung und medizinisches Equipment.

» Hilfe zur Selbsthilfe (Vwz.) |  Starthilfe in die Selbständigkeit.

» Trinkwasserversorgung (Vwz.) |  Wasserversorgung bei Versorgungsengpässe.

» Brunnenbau (Vwz.) |  Brunnenbauten zur Verbesserung der Lebensumstände.


Spendenkonto 

Islamic Care e.V.

Bank: Sparkasse Dieburg
IBAN: DE63 5085 2651 0127 1004 02
BIC: HELA DEF 1 DIE

%

Afrikaner leiden an durch Wasser übertragenen Krankheiten

Brunnenbauten zur Verbesserung der Lebensumstände

Bildungsprojekte für eine nachhaltige Entwicklung

Islamische Armenhilfe

Spendenkonto

Bank: Sparkasse Dieburg
IBAN: DE63 5085 2651 0127 1004 02
BIC: HELA DEF 1 DIE

Kontakt

Mobil: +49 (0) 159 – 067 121 14 (DE)
Mobil: +49 (0) 176 – 209 994 73 (SO)

Mo. - Fr.: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Email: info@islamic-care.org

Anschrift

Islamic Care e.V.

Otto-Hesse-Str. 19/T4

64293 Darmstadt

© 2020 Islamic Care e.V.  |  Datenschutz  |  Impressum

Pin It on Pinterest